32. sternfahrt des adfc berlin

Na gut, strampeln für eine bessere Welt: Die 32. Fahrradsternfahrt des ADFC Berlin e.V. findet am Sonntag, den 1. Juni 2008 statt. Von 18 Startpunkten in Berlin und Brandenburg geht es über zwei Autobahnabschnitte zum Brandenburger Tor, Ort des Umweltfestivals der Grünen Liga. Die meisten der 80 Startpunkte der Sternfahrt befinden sich an Bahnhöfen. Dort kann man sich an den Ordnerinnen und Ordnern orientieren, die die jeweilige Route organisatorisch begleiten: leicht zu erkennen am eleganten orangefarbenen T-Shirt der Sternfahrt. Der schönste Ordner steht am FEZ Wuhlheide. Die Anreise zum Bahnhof seiner Wahl kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgen, denn die für den 1. Juni angestrebte autofreie Berliner City wird von der S-Bahn Berlin und der BVG unterstützt: Alle Einzelfahrausweise gelten innerhalb der Stadtgrenzen am 1. Juni als Tageskarten! Die Mitnahmeregelung für Zeitkartenbesitzer/innen wird an diesem Tag ausgeweitet: die VBB-Umweltkarteninhaber/innen können zwei Erwachsene statt einem und fünf Kinder statt dreien bis 14 Jahre kostenlos mitnehmen. Das Wetter wird gut und es gibt Gratismineralwasser vom Sponsor. „Quäl dich, du Sau“ … brüllte 1997 Udo Bölts auf einer Bergetappe Jan Ullrich ins Ohr, als Herr U. etwas schwächelte, die 97er Tour aber gewann.

> Die Routen der Sternfahrt gibt es in diesem PDF: routenplan-sternfahrt-2008

> Weitere Informationen gibt es hier

(das Bild ist von der Website Freiburg-Dreisamtal entlehnt, leider konnte ich den/die Fotografen/in nicht ausmachen)

Advertisements

Ein Kommentar zu „32. sternfahrt des adfc berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s