absageschreiben 1

Absageschreiben sind immer unschön: „Sehr geehrte Frau Hartz… wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen… wir müssen Ihnen leider mitteilen… alles Gute für Ihren weiteren… Mit freundlichen Grüßen…“ Diese Standard-Floskeln, oft dargeboten in bemüht freundlicher Form, macht das Absageschreiben doppelt niederschmetternd, weil man den eigenen Zustand des „einer von Tausend“-Seins so deutlich vor Augen geführt bekommt. Ich bin eine von den vielen, die den Job nicht gekriegt hat. Und ich fragte mich natürlich: warum wohl? Warum nicht? Waren die anderen soviel besser als ich? Gab es zuviel oder zu harte Konkurrenz? Hat mir eine Schlüsselqualifikation gefehlt? War mein Anschreiben nicht originell genug? Hätte ich doch in eine noch teurere Bewerbungsmappe investieren sollen? Ist mein Foto unvorteilhaft? Oder ist es einmal mehr die fehlende spezifische Berufserfahrung? Man tappt im Dunkeln. Ein wenig Licht ins Dunkle bringen jene seltenen Absageschreiben, die einen kleinen Einblick in die andere Seite des Verfahrens gewähren. So zum Beispiel dieses:

Sehr geehrte Bewerberinnen und Beweber!

Bitte entschuldigen Sie diese unpersönliche E-mail. Uns überfordern jedoch die enorm zahlreichen Bewerbungen. Unsere Ressourcen reichen nicht aus, damit in angemessener Weise umzugehen. Daher müssen wir Ihnen leider in dieser Form für Ihre Bewerbung auf die Stelle als Programmkoordinator/in XXX bei uns und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an der Arbeit des XXX e.V. herzlich danken.

Die Vielzahl der sehr interessanten und qualifizierten Bewerbungen hat uns wieder einmal überrascht. Die Auswahl aus den vielen Bewerbungen ist uns äußerst schwer gefallen. Leider konnten wir Ihnen keine Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch geben. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Wir hoffen, dass sich die gesellschaftlichen Verhältnisse, die eine solche Bewerbungsflut auslösen, bald ändern mögen. Gleichzeit sind wir unsicher, ob dies realistisch ist.

Auch ohne dass wir uns persönlich kennen lernen konnten wünsche wir Ihnen für Ihren weiteren beruflichen Werdegang viel Erfolg und alles Gute!

Mit aufrichtigen Grüßen
XXX
Geschäftsführer

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s