das berliner laptoporchester gibt penthesilea

Das Berliner Laptoporchester | Endliche Automaten lädt am 5. Juli um 22 Uhr zum Konzert nach Frankfurt/Oder. Dargeboten wird „Penthesilea – re – interpretation für laptoporchester + solo percussionist“. Das Konzert ist Teil des „kleistreich2008: Sommerklänge am Oderufer“. Veranstaltungsort ist der Garten des Kleist-Museums und Holzmarkt direkt an der schönen Oder. Das wäre doch auch was fürs Berghain, oder? Es klingt verheißungsvoll. Aus der Ankündigung:

Als Auftragskomposition für das Kleistreich 2008 – Dynamik der Gegensätze hat sich das Laptoporchester des komplizierten Stückes von Kleist angenommen. Penthesilea. Amazonen, Krieg, Liebe dynamische Klangwechsel, Schlagwerk sind die Zusätze der zeitgenössischen re. interpetation des Stückes. Die Berliner Videokünstlerin Wenke Schladitz wird die Komposition mit einem Live Video unterstützen und der norwegische Drummer Øystein Hvamen Rasmussen sowohl als Solist als auch als Bestandteil des Orchesters wird diese Welturaufführung zu einem denkwürdigen Ereignis werden lassen.

Das Laptop Orchester Berlin spielt, dekonstruiert und rekonstruiert Stücke aus den Bereichen „Neue Musik“, „Elektroakustik“ und „Electronica“: experimentelle, Noise- oder Avantgarde-Musik in Berlin und Europaweit. Die sechs Spieler und ihre Laptops, sowie Solisten und Videokünstler kreieren eine Klang-Bild Symbiose irgendwo auf der Grenze zwischen Orchesteraufführung, Theater, Performance und Konzert. Das Laptop Orchester Berlin spielt in Zukunft unter dem Namen „Endliche Automaten“ und soll es dann auch sein.

> Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s