film: „die reise nach kafiristan“

Im Rahmenprogramm der Ausstellung Annemarie Schwarzenbach zeigt das Literaturhaus Berlin am 11.07. den Film Die Reise nach Kafirisitan (D/CH/NL 2001; 100 min; dt.).

Regie, Buch: Fosco u. Donatello Dubini. Mit Jeanette Hain, Nina Petri.
Über die Afghanistan-Reise 1939/40 von Annemarie Schwarzenbach und Ella Maillart.

Zwei Frauen reisen mit dem Auto von Genf über den Balkan und die Türkei nach Afghanistan. Annemarie Schwarzenbach, Schriftstellerin aus Zürich, Antifaschistin,
lesbisch, morphiumsüchtig, flüchtet vor ihrem inneren Unglück und der politischen Zerstörung in Europa. Ella Maillart, Fotografin aus Genf, Sportlerin, Ethnologin, der alles im Leben zu gelingen scheint, getrieben von der Unrast und der Suche nach Veränderung, will das archaische Leben im geheimnisvollen Kafiristan erforschen. 1939, als die Kriegsbedrohung wächst und radikale Umwälzungen in Europa bevorstehen, versuchen Annemarie und Ella mit dieser Reise ins Ungewisse ihre eigenen Krisen und ihre Orientierungslosigkeit zu bewältigen.
In der Stille der langen Fahrten durch Steppen und unendlichen Wüsten, auf kurvenreichen Pisten und durch steile Täler, werden die beiden unangepaßten, gegensätzlichen Frauen mit ihren eigenen Geschichten und Grenzen konfrontiert und kommen sich näher.

Wiederholung Freitag, 1.8., 20:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s