insomnia

… gestern nacht konnte ich nicht schlafen. Um halb drei habe ich die Glotze angeschaltet, die praktischerweise direkt auf der Doppelmatratze meiner derzeitigen Behausung trohnt. Der ORF brachte eine Folge von der Endneunziger-Serie „Klinik unter Palmen“. Das war so far-out, dass ich kurz den Plot wiedergeben muss:

Das Folge heißt „Engel des Todes“ und spielt auf einer karibischen Insel: Klinikchef Prof. Dr. Frank Hofmann (Klausjürgen Wussow) träumt von einer gemeinsamen Zukunft mit der Hafenärztin Dr. Dr. Constanze Walther (Ursula Mohn), doch als deren schwer an Parkinson erkrankter Ex-Mann – ein berühmter Pianist, der zeitlebens nur die Kunst und jüngere Weiber im Kopf hatte – aus dem Nichts auftaucht, muss Hofmann eine bittere Enttäuschung hinnehmen. Dr. Sander (Michael Lesch) beendet seine heiße Affäre mit Kollegin Dr. Dr. Andrea Kaltenbach (Anja Kruse), worauf die überspannte Kinderärztin ihn stalkt, mit Selbstmord droht und eine Katastrophe heraufbeschwört. Die Katastrophe hat mit Sanders heimlich schwangeren Lebensgefährtin, einer Krankenschwester aus dem Spital, und Brennstoffen zu tun. Der schmucke Weltenbummler Max (Christian Kohlund) wird plötzlich sesshaft und adoptiert zwei lokale Waisenkinder, und als wäre es noch nicht genug, wird ein brutaler skrupelloser Verbrecher von Prof. Hofmann erst mit einer Sedativspritze zur Strecke gebracht, um kurz darauf bei einem Autounfall zu krepieren. Am Ende brennt das Spital noch ab, es gibt eine mixed-race Hochzeit zweier Nebenfiguren und Dr. Dr. Constanze Walther entscheidet sich in einer überraschenden Wendung schließlich doch für den junggebliebenen Professor.

Wahnsinn. Ich konnte es neunzig Minuten lang nicht fassen. Aber abschalten konnte ich auch nicht. Allen aufstrebenden Drehbuchschreibenden sei gesagt: es gibt anscheinend Arbeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s