naja: kettcar

Ich habe das Album SYLT von KETTCAR zweimal aufmerksam durchgehört: es ist langweilig. Bis auf Track 3 AM TISCH. Das ist ein schöner Song, und er untermalt (derzeit?!) die Website der Band. Aber die Musik ist insgesamt überraschend seicht, da sind …but alive meilenweit weg. Naja, ist wahrscheinlich Absicht. Ich lege der geneigten Leserin nahe, sich doch mal den …but alive-Song BETROFFEN AUFESSEN vom Album NICHT ZYNISCH WERDEN anzuhören. Da sprechen sie ein wahres Wort gelassen aus. Wenn ich morgen nicht so früh aufstehen müsste, würde ich die Lyrics posten. Aber die stehen auch auf der Fanseite, die oben verlinkt ist. Enjoy.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s