/format c:

Vor zwei, drei Jahren ist mir mal meine Festplatte abgeschmiert. Damals dachte ich, die Welt würde untergehen.

Jetzt habe ich eine komplett zugemüllte Festplatte – mit Musik, die ich nie höre und irgendwelchen Progrämmchen, die ich nie benutze. Was meine registry so treibt, möchte ich gar nicht wissen. Sie suhlt sich im Dreck. Das Hochfahren dauert ewig, ich bin genervt und denke öfters an /format C: … wie dem auch sei, auf der Liste meiner guten Vorsätze für 2008 stand unter anderem ein vages „auf Linux umsteigen“. Und jetzt ist schon fast Mitte November. Zeit zu handeln. Zeit für einen kleinen Test.

Der Plan geht so: Umstieg auf ubuntu (8.10). Naja, weil ich feige bin, sagen wir: Dualboot. Und weil ich davon überzeugt bin, dass dies ein Unterfangen ist, welches so kinderleicht wie es die Frickler und Admins und Linuxfreaks und ubuntuusers einem immer weismachen wollen, gar nicht ist – gar nicht ist – gar nicht ist, werde ich parallel zum Umstieg darüber bloggen. Übernächstes Wochenende. Aber Hauptsache schonmal angekündigt, ne. Jaja. Aber dann mache ich es hoffentlich wirklich.

Die Faktenlage sieht so aus: ich bin eine semi-ambitionierte Computer-Userin mit geringer Linuxerfahrung, mittlerer Leidenschaft und vorhandenem Interesse für die Sache. Ich würde nicht sagen, dass ich mit meinem Rechner auf Du und Du bin. Ein System aufgesetzt habe ich zwei Mal (beide Male ältere Susen), allerdings sorgenfrei unter fachlicher Anleitung. Meine These: allein schaffe ich das nicht. Ich werde spätestens an der WLAN-Einrichtung scheitern. Oder an der Grafikkarte. Oder… Aber einen Versuch ist es wert. Und für den Rest gibt es Foren. Und Freunde.

Ein Kommentar zu „/format c:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s