#click it: Fuck You Very Much

Seiten die ich mag, heute: FUCK YOU VERY MUCH. 2 Dänen zeigen uns ihre Welt. Oder das, was sie in die Welt tragen möchten. Mit Unterbrechungen schon seit 2009 online. Es handelt sich um ein kuratiertes Fotoblog, wo die beiden Betreiber Sine Cecilie Laub und Kristoffer Dahy Ernst Fotos, Bilder und Skizzen posten und dazu immer einen persönlichen Satz einfügen. Die Bilder erhalten durch den Kommentar eine Suggestivkraft, meist drückt sich eine Sehnsucht oder ein Bekenntnis aus. Viele Bilder haben eine erotische Komponente, Nackheit und Lust sind Lieblingsthemen, es geht aber auch um Politik, Kunst, Style und um die Frage, wie wir leben wollen.

The images on fuckyouverymuch are found all over the amazing internet. We use them because they invoke certain feelings in us and in our readers.

fyvmfyvm2

Ich bin durch eine Freundin vor ein paar Jahren auf die Seite hingewiesen worden und habe mir damals ein Lesezeichen gesetzt. Seitdem schaue ich regelmäßig vorbei, manchmal täglich, machmal monatlich. Es bereitet mir immer Freude. Ich mag vor allem den Titel. Im Grunde funktioniert fuck you very much wie jeder andere tumblr, aber entweder die Beiden machen das extrem gut und haben ein Händchen für Bildauswahl und Kommentar, oder sie treffen ganz genau meinen Geschmack…

fyvm3

fyvm4

Ein Mini-Interview mit den Machern gibt es im Jetzt-Magazin zu lesen (2011).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s